Tagesplan

Klarheit in der Veränderung

Ein guter Plan

Mit dem folgenden Plan möchte ich dir eine Idee mitgeben, wie du den Ablauf eurer Runden in den nächsten 20 Tagen gestalten kannst.

Wichtig ist hier die Vermittlung der Schritte aus der 5er-Basis. Alle anderen Aktionen können in dieser Zeit pausieren und stehen nicht im Mittelpunkt. Damit meine ich sämtliches Training, Beschäftigung oder Ausbildung. Auch Stadtspaziergänge in Hundegruppen, Hundeausflüge, Hundetreffen oder Freilauf in weiter Entfernung von dir.

Mein Vorschlag

Start in der Wohnung

  • Hund 5 Minuten auf die Decke legen
  • Hund mit dem Ritual von der Decke holen

Verlassen der Wohnung

  • gemeinsam durch die Wohnungstüre gehen
  • gemeinsam vor der Wohnung stehen

Im Treppenhaus

  • gemeinsam die Treppen hinunter gehen
  • auf jedem Treppenabsatz gemeinsam stehen

Verlassen des Hauses

  • gemeinsam an der Haustür warten
  • gemeinsam durch die Haustüre gehen
  • danach sofort wieder gemeinsam stehen

Runde beginnen

  • aus dem Stehen ins gemeinsame Gehen wechseln
  • gemeinsam bis zur ersten Stelle gehen, wo der Hund sich lösen kann
  • den Hund ins Geschirr umhängen und ihn in die Freizeit schicken
  • du bleibst stehen, bis der Hund fertig ist und sich wieder an dir orientiert
  • den Hund ins Halsband umhängen
  • gemeinsam gehen mindestens 5 Minuten (gern auch länger)
  • danach den Hund wieder ins Geschirr umhängen und ihn in die Freizeit schicken
  • du bleibst stehen, bis der Hund fertig ist und sich wieder an dir orientiert
  • den Hund ins Halsband umhängen
  • gemeinsam gehen mindestens 5 Minuten (gern auch länger)
  • diesen Ablauf wiederholen so lange wie deine Runde dauert

Runde beenden

  • gemeinsam durch die Haustür gehen
  • gemeinsam das Treppenhaus nach oben gehen
  • gemeinsam durch die Wohnungstür gehen
  • Hund für min. 5 Minuten auf die Decke legen
  • Hund mit dem Ritual von der Decke holen
  • wenn du Zeit hast und Zuhause bist, Hund so lange auf die Decke legen, wie lange eure Runde war

Unterwegs

Startest du mit dem Hund am Auto, empfehle ich dir zum Start am Auto den folgenden Ablauf. Die weitere Runde läuft dann so ab wie oben beschrieben. Also im Wechsel von gemeinsam gehen und Freizeit.

Start unterwegs – Aussteigen aus dem Auto

  • den Hund in Ruhe aus dem Auto aussteigen lassen, gesichert am Halsband
  • mit dem Hund gemeinsam stehen
  • mit dem Hund gemeinsam gehen bis zur ersten Stelle wo er sich lösen kann
  • den Hund ins Geschirr umhängen, ihn in die Freizeit sicken
  • warten bis der Hund fertig ist und sich wieder an dir orientiert
  • den Hund ins Halsband umhängen, gemeinsam zum Auto zurück gehen
  • den Hund min. 5 Minuten auf die Decke legen
  • den Hund mit dem Ritual von der Decke abholen
  • Spaziergang wie oben beschrieben starten
  • nach dem Spaziergang Hund wieder min. 5 Minuten auf die Decke legen
  • den Hund mit dem Ritual von der Decke holen
  • den Hund ins Auto einsteigen lassen, Abfahrt
  • nach der Ankunft zu Hause den Hund nach dem Aussteigen wieder min. 5 Minuten auf die Decke legen
  • den Hund mit dem Ritual von der Decke abholen
  • wie oben beschrieben in die Wohnung gehen und da wie oben beschrieben weiter verfahren

Im Video zeigt dir Nancy auf einer Hunderunde mit Frodo & Bolle, wie das ablaufen kann. Komm mal mit und begleite die Drei:

Kein Muss – aber ein klares Bild

Somit zeigst du deinem Hund immer ein gleiches Verhalten, an dem er sich orientieren kann. Das schafft schnell eine Planungssicherheit für deinen Hund, aus dem dann später ein tiefes Vertrauen wird.

WICHTIG

Wenn du mit deinem Hund unbedingt während dieser Zeit andere Aktivitäten ausüben möchtest, weil du es mental nicht aushältst, dann mach das. Fordere von deinem Hund dann aber nichts, was weder du noch der Hund leisten und umsetzen kann. Lass ihn dann wirklich einfach machen was er will. Natürlich in einem sicheren Rahmen, wo er weder sich noch andere in Gefahr bringt. Wenn er danach wieder bei dir ist, lobst du ihn ruhig, hängst ihn ins Halsband um, beginnst mit dem gemeinsamen Stehen und setzt dich dann mit dem gemeinsamen Gehen wieder in die Bewegung.

Wende dich bei Fragen an uns, damit du ans Ziel kommst.

Viel Erfolg die nächsten 20 Tage und bitte sende uns unbedingt eine Nachricht zu deiner Entwicklung und zu euren gemeinsamen Erfolgen.

Herzliche Grüße Kai &

„Damit Mensch und Hund sich verstehen“